Ein Visum für
Indien beantragen

English Version
In
Deutschland

Brauchen Sie Informationen über Visa?
Beantragung per Post

  • Die postalischen Anträge aus Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt sowie Thüringen sollen an das Berliner Büro versendet werden:

  • International Visa Services Europe GmbH
    Kolonnen Str. 29,
    2. Hinterhof ,1.Etage
    10829 Berlin
    Email ID:-postalberlin@internationalvisaservices.net
  • Die postalischen Anträge aus Baden-Württemberg und Bayern sollen an das Münchener Büro versendet werden:

  • International Visa Services Europe GmbH
    Prinzregentenstraße 120,
    81677 München-Bogenhausen
    Email ID:-postalmunich@internationalvisaservices.net

    1. Füllen Sie das Antragsformular online aus, unter https://indianvisaonline.gov.in/visa/index.html. Bitte benutzen Sie den Internet Explorer für die beste Darstellung.
    2. Wählen Sie beim Ausfüllen des Formulars die Indische Vertretung als "Deutschland – Berlin" oder "Deutschland – München" aus, je nach Zuständigkeit.
    3. Drucken Sie den Antrag aus und unterzeichnen diesen an allen ausgewiesenen Stellen, unter dem Passfoto auf der Titelseite und bei der Erklärung auf der letzten Seite.
    4. Bringen Sie ein aktuelles Passfoto (50 x 50mm, in Farbe und identisch mit hellem Hintergrund) in der markierten Box an und unterzeichnen Sie unterhalb des Fotos. Senden Sie außerdem ein weiteres Passbild ein.
      WICHTIG: Die Passbildanforderungen sollten strikt befolgt werden. Das Format ist abweichend zu der deutschen Passbildgröße.
    5. Überweisen Sie die korrekten und zutreffenden Gebühren (Visagebühr, konsularischer Zuschlag, Bearbeitungsgebühr für International Visa Services Europe, SMS- und Kurierdienstgebühr sowie sonstige anfallenden Gebühren) zu International Visa Services Europe GmbH.
      Münchener Konto für die Überweisungen der Visa Gebühren:
      International Visa Services Europe GmbH
      Munich
      Deutsche Bank
      IBAN : DE15 1007 0000 0617 9568 02
      BIC: DEUTDEBBXXX

      Berliner Konto für die Überweisungen der Visa Gebühren:
      International Visa Services Europe GmbH
      Berlin
      Deutsche Bank
      IBAN : IBAN: DE 6910 0700 0006 1795 6800
      BIC: DEUTDEBBXXX
    6. Senden Sie folgendes per Einschreiben zu International Visa Services GmbH, an die Visaantragsstelle für Indische Visa:
    7. Visumsantragsformular für die Antragsstellung per Post.
        Elektronischer Zahlungsverkehr
        Wichtige Anweisungen für Elektronischen Zahlungsverkehr/Banküberweisung (nur für Antragsstellung per Post).
      1. Bitte überweisen Sie den Gesamtbetrag (Visagebühr + Bearbeitungsgebühr) mit einer Transaktion auf das Bankkonto von International Visa Services Europe GmbH in
        • Berlin Bankkonto für Berlin Post Anwendungen.
        • München Bankkonto für München Post Anwendungen.
      2. Bitte wählen Sie die Visagebühr (abhängig von der Kategorie der Visagebühren), addieren Sie die Bearbeitungsgebühr und dann überweisen Sie es als eine einzelne Überweisung.
      3. Wenn eine Person mehr als einen Antrag einreicht, stellen Sie bitte sicher, dass die Gebühr für alle Anträge nicht gruppiert sind. Jeder Antrag muss eine einzelne separate elektronische Überweisung nach sich ziehen.
        Beispiel: Eine Person, die drei Anträge einreicht, muss drei verschiedene Überweisungen auf das Bankkonto der International Visa Services Europe GmbH vornehmen.
      4. REISEBÜROS: Ausschließlich Reisebüros dürfen kollektive Überweisungen tätigen. Der Name der Agentur, die Anzahl der Anträge und die Art des Visums müssen im Verwendungszweck der Überweisung genau angegeben werden.
      5. Bitte überweisen Sie keinen höheren oder geringeren Betrag, als den, der sich aus der exakten Visagebühr und Bearbeitungsgebühr ergibt. Es dürfen keine zusätzlichen Geldbeträge auf das Konto überwiesen werden, aus welchem Grund auch immer. Bitte runden Sie den Betrag nicht und zahlen Sie keinen abweichenden Betrag. Bitte überweisen Sie nur den exakten fälligen Betrag.
      6. Bitte geben Sie als Verwendungszweck zwingend die folgenden Angaben bei Ausführung der Überweisung an:
        Name, wie im Reisepass angegeben, Reisepassnummer und Art des beantragten Visums
        Für die einzelnen Personen:
        Name, wie im Reisepass angegeben Reisepassnummer
        Art des Visums, z.B. Touristenvisum
        Visa Type e.g. Tourist visa
        Für Reisebüros::
        Name der Agentur
        Anzahl der Anträge
        Art des Visums, z.B. Touristenvisum
      7. Bitte stellen Sie sicher, dass die Überweisungsbestätigung zusammen mit dem Antrag eingesendet wird.
WICHTIG: Bei Überweisungen der Visagebühren auf das falsche Konto wird sich die Bearbeitung des Antrages um mindestens 5 Werktage verzögern.
Münchener Konto für die Überweisungen der Visa Gebühren:
International Visa Services Europe GmbH
Munich
Deutsche Bank
IBAN : DE15 1007 0000 0617 9568 02
BIC: DEUTDEBBXXX

Berliner Konto für die Überweisungen der Visa Gebühren:
International Visa Services Europe GmbH
Berlin
Deutsche Bank
IBAN : IBAN: DE 6910 0700 0006 1795 6800
BIC: DEUTDEBBXXX
Wichtige Informationen für die Antragsstellung per Post
  1. Die minimale Bearbeitungszeit beträgt 2 Wochen. Vermeiden Sie Anfragen während diesem Zeitraum.
  2. Stellen Sie sicher, dass Sie 4 Wochen vor Ihrer geplanten Abreise einen Antrag stellen, um Unannehmlichkeiten zu vermeiden.
  3. Stellen Sie sicher, dass der Umschlag, der Ihren Reisepass und die Dokumente enthält, ordnungsgemäß versiegelt ist..
  4. Unvollständige Anträge und inkorrekte Gebühreneinzahlung verzögern die Bearbeitungsdauer Ihres Antrags.
  5. Anträge auf dem Postweg werden erst nach der Zahlungsbestätigung bearbeitet.
  6. Buchen Sie Ihren Flug erst, wenn das Visum erteilt wurde.
  7. Gezahlte Gebühren werden nicht zurückerstattet.
  8. International Visa Services GmbH haftet nicht für den Verlust des Antrags und des Reisepasses während des Transports und bezüglich der Pünktlichkeit der Auslieferung durch den Kurier.
  9. Die Reisepässe werden nur per DHL zurückgesandt.
  10. Antragssteller, die andere Reisepässe als deutsche Reisepässe besitzen, müssen eine gültige Aufenthaltsgenehmigung für mindestens ein Jahr in Deutschland vorweisen, um sich für alle Arten von Visa zu qualifizieren, außer Geschäfts- und Arbeitsvisa. Im Falle von Geschäfts- und Arbeitsvisa, ist ein Wohnsitz von zwei Jahren in Deutschland verpflichtend vorgeschrieben. Es wird kein Arbeitsvisum ausgestellt, wenn der Aufenthalt in Deutschland weniger als zwei Jahre beträgt. Der Wohnsitznachweis sollte in Form einer aktuellen "Meldebescheinigung" eingereicht werden. Wenn der Aufenthaltszeitraum unterhalb des erforderlichen Zeitraums liegt (siehe Abschnitt "Zusätzliche Formulare"), Der Bearbeitungsprozess kann in solchen Fällen länger dauern.
Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und verstanden haben und erkläre mich hiermit einverstanden. Ich möchte jetzt mit der Online-Bewerbung fortfahren.

  Gestaltung & Entwicklung by  Logicopedia